Taxameter und kasse in einem

Für jeden Unternehmer wird es früher oder später einen Zeitraum geben, in dem Sie nach dem aktuellen Stand eine Steuertasche für Ihr eigenes Unternehmen benötigen. Im Moment tritt jedoch ein Problem auf, oder ist es sofort verwendbar?Nun, nein, Sie müssen es zuerst installieren. Die Installation einer Registrierkasse ist nicht groß genug, ich denke, dass jeder, der diesen Text gelesen hat, es alleine schaffen kann.

Wo genau musst du anfangen?Der grundlegende Schritt ist natürlich der Kauf einer POSNET-Registrierkasse. Es wäre ideal, wenn wir es 3-5 Wochen früher machen würden, damit wir uns direkt mit dem letzten Gerät und seinen Fähigkeiten vorstellen können. Die Zeit, die wir auf nicht-steuerliche Weise für das Training des Betrags aufwenden, wird unsere viel spätere Arbeit erleichtern und viele Nerven sparen, ganz zu schweigen von den Nerven unserer Kunden.Wenn Sie bereits mit einer vertrauten Registrierkasse gelernt haben, sollten Sie das zuständige Finanzamt einen Tag vor der geplanten Kassenbesteuerung benachrichtigen.Die Benachrichtigung ist stark, schreiben Sie also von Hand.Nach der Eingabe eines solchen Kontoauszugs sollte das Steuermodul gestartet werden. Dies ist zweifellos wichtig, um es früher zu tun, aber wir sind mit dieser Funktion völlig zu spät.Diese Unterstützung wird von einem autorisierten Registrierkassendienst bereitgestellt. Während des Service füllt der Servicetechniker das Servicebuch aus und die Registrierkasse ist mit einem Plomben mit der Nummer des Servicetechnikers versiegelt.Nach Initiierung des Steuermoduls müssen Sie innerhalb von spätestens 7 Tagen ein weiteres Dokument bei unserem Finanzamt ausfüllen und einreichen. Daher gibt es den Text "Benachrichtigung des Steuerpflichtigen über den Aufstellungsort der Registrierkasse". Dieses Material wird von einem Servicetechniker zum Zeitpunkt der Fiskalisierung kostenlos zur Verfügung gestellt. Auf dem Papier geben wir alle Informationen über eine bekannte Marke ein, auch über die Registrierkasse - ihre Seriennummer, die einmalig ist, den Aufstellungsort sowie das Steuer- und Verwendungsdatum.Es sei daran erinnert, dass der Steuerzahler für die Einreichung eines solchen Dokuments verantwortlich ist. Wir empfehlen Ihnen auch, eine Kopie des Dokuments zu speichern.Nach der "Fiskalisierung" der Registrierkasse vergibt das Finanzamt die dritte Nummer - die Registriernummer. Die Nummer, die dauerhaft auf der Menge angegeben ist, z. B. mit einem wasserfesten Marker. Zusätzlich wird es in ein gutes Feld im Serviceheft eingetragen, das immer dann generiert wird, wenn Dokumente zur Fiskalisierung beim Finanzamt eingereicht werden.Unser Buch, ergänzt durch die Website, ist äußerst wichtig. Es ist die Pflicht eines jeden Bürgers, diese an der Stelle der Benutzung der Registrierkasse aufzubewahren.